Stockach (Druckversion)

Übersicht

Nachstehend finden Sie die Kontaktdaten und Informationen zu den Selbsthilfegruppen der Stadt Stockach und Umgebung.

Anonyme Alkoholiker (AA)

Pallottiheim
Pfarrstraße 3
78333 Stockach
+49 7771 1686

Zielgruppe
Alkoholkranke- Gruppengespräche nach den Prinzipien der anonymen Alkoholiker- Gruppenarbeit nach dem 12-Schritte-Programm- Erfahrungsaustausch

Ziel
Gemeinsamer Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören bzw. nüchtern zu bleiben

Treffen
dienstags, 20:00 Uhr im Pallottiheim Stockach, Pfarrstraße 3 (14-tägig)

Aufwind - Wohn- und Lebensgemeinschaften am Bodensee e.V.

Gemeinnütziger Verein

Dr. Christian Harms - 1. Vorsitzender
Heide Kletschke - 2. Vorsitzende
Hohle Straße 36
88662 Überlingen

Kontaktadresse:

Joachim Strakerjahn
stockach(@)aufwind-bodensee.de
+49 1522 9871069

Zielgruppe
Interessenten für gemeinschaftsorientiertes Wohnen im Alter

Angebot
Offene Treffen mit themenbezogenen Vorträgen, Informations- und Gedankenaustausch

Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e. V.

E. Werkmeister
Haldenbühlstr. 19
88682 Salem
+49 7553 91205
Stockach(@)dvmb-bw.de

Gruppe Morbus Bechterew (DVMB)

Zielgruppe
Menschen mit Morbus Bechterew und sonstigen Rückenschmerzen

Angebot
Funktionstraining unter fachlicher Anleitung für Morbus Bechterew, Osteoporose, Psoriasis Arthritis und Arthrose

Treffen
dienstags von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr im Bürgerhaus Stockach, Hauptstraße, 2. Obergeschoss

Kontakt
+49 7771 4517

EA Emotion Anonymous Gruppe Radolfzell

Wir treffen uns immer um 18:30 - 20: 00 Uhr am Dienstag im Mehrgenerationenhaus in 78315 Radolfzell, Tegginger Str. 16, EG

Email: ea-12schritte-radolfzell@web.de  

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.ea-selbshilfe.net

Hörgeschädigte / Tinnitus Selbsthilfegruppe Stockach

Wahlwieser Straße 4
78359 Orsingen-Nenzingen

Ella von Briel
+49 7774 7036
+49 7774 445
vonbrielella(@)aol.de

Angebot
Erfahrungsaustausch, Ausflüge, Wanderungen, Besuche anderer Selbsthilfegruppen, Beratungen zum Thema Tinnitus, Hörschädigungen und Rhea-Möglichkeiten; Zusammenarbeit mit Fachärzten sowie Hörgeräteakustikern

Ziel
Suche nach Lösungs- und Linderungsmöglichkeiten zur Problembewältigung, Aufbau und Erhaltung des Selbstbewusstseins

Treffen
Jeden 2. Samstag in den geraden Monaten in Stockach von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes, Kaufhausstraße 46, Stockach (bitte kurz anrufen);

bei Bedarf telefonische Beratung vor dem Gruppentermin, Anmeldung für die Treffen per Telefon

 

 

Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung e.V.

Bleichwiesenstraße 1/1
78315 Radolfzell
+49 7732 52496
+49 171 8216655
hospiz.radolfzell(@)t-online.de
www.hospiz-radolfzell.de

Angebot
Der Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung e.V. bietet ambulanten Hospizdienst zur Begleitung Schwerkranker, Sterbender und ihnen nahestehenden Menschen zu Hause, im Krankenhaus und im Pflegeheim an. Grundgedanke der Hospizarbeit  ist es, schwerkranken und sterbenden Menschen ein würdevolles und lebenswertes Leben bis zuletzt - möglichst in der gewohnten  Umgebung – zu ermöglichen. Die freiwilligen Begleiterinnen informieren auch über die Möglichkeiten der ambulanten professionellen Pflege und entlastenden Dienste sowie Schmerztherapie und evtl. rechtlichen Aspekte. Der Hospizverein bietet außerdem Trauerbegleitung in einem Gesprächskreis oder in Einzelbegleitung an. Der Verein arbeitet ehrenamtlich, ist aber für Spenden sehr dankbar. 

Ansprechpartnerinnen
Helene Haas (Koordinatorin, 1. Vorstandssprecherin)

Andrea Jeskulke (Koordinatorin)

Hospiz Konstanz e.V.

Kinder- und Jugendhospizarbeit

Wir unterstützen kostenfrei Familien, in denen ein Kind oder Jugendlicher eine lebensbedrohliche oder lebensverkürzende Diagnose hat.

Unsere Ehrenamtlichen ergänzen dort, wo andere (Angehörige, Freunde, Dienste und Einrichtungen) an ihre Grenzen stoßen, z.B. aus zeitlichen, finanziellen oder auch emotionalen Gründen.

Auch das Beratungsangebot durch unsere Fachkräfte ist kostenfrei und richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Kontakt

Dr. Susanne Rathfelder (1. Vorsitzende)

Tel. +49 7531 6913819

E-Mail: kinderhospizarbeit(@)hospiz-konstanz.de

 

 

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Singen-Hegau e.V.

Die Lebenshilfe ist eine Selbsthilfe-Vereinigung für Menschen mit geistiger Behinderung, für ihre Eltern und Angehörigen, für Fachleute, Ehrenamtliche, Freunde und Förderer. Die Lebenshilfe Singen-Hegau e.V. hat über 300 Mitglieder und unterhält die Freizeiteinrichtung "BeTreff" für Erwachsene sowie einen "Familiendienst" für Kinder und Jugendliche.

Lebenshilfe Singen-Hegau, 78224 Singen, Mühlenstraße 19

Netzwerk Selbsthilfe

Eine umfassende Aufstellung der Selbsthilfegruppen im Landkreis Konstanz findet sich auf der Internetseite www.selbsthilfe-kommit.de.

Osteoporose Selbsthilfegruppe Stockach e.V.

Gisela Klepper (Vorsitzende)
E-Mail: gisela.klepper(@)gmx.de

Schwerpunkte bei unseren Treffen sind Beweglichkeit, Koordination, Muskelaufbau und natürlich viel Spaß.Sie sind herzlich zum Schnuppern eingeladen. Wir treffen uns immer montags um 18:00 Uhr in der Goldäckerschule Stockach.

Infos unter: +49 7771 61727

Poliogruppe

Christel Grundler
+49 7771 91004
christel.grundler(@)t-online.de

Regionalgruppe des Bundesverbands Polio e.V.

Angebot
Interessengemeinschaft von Personen die an den Folgen der Spinalen Kinderlähmung oder deren Spätfolgen (PPS) leiden. So unterschiedlich wie die Polio im Akutstadium verlief, so unterschiedlich sind auch die Spätfolgen. Von zentraler Bedeutung ist deshalb der Erfahrungsaustausch der Betroffenen und Angehörigen, denn von Nichtbetroffenen werden sie oft nur schwer oder gar nicht verstanden. Deshalb ist es wichtig, sich mit anderen zu treffen und festzustellen, dass sie mit Ihren Problemen nicht alleine sind.

Prostata-Selbsthilfegruppe

Am Lichtberg 13
78333 Stockach-Winterspüren

Wolfgang Ruzicka, +49 7771 920740

Zielgruppe
Männer mit Prostata-Beschwerden

Angebot

  • Gruppengespräche
  • Erfahrungsaustausch
  • Aussprache
  • Therapieoptimierung

Ziel
Mut machen, Lernen mit der Erkrankung zu leben, die Zusammenkünfte sollen das Selbstwertgefühl steigern und einer möglichen Vereinsamung vorbeugen

Treffen
an jedem 1. Dienstag im Monat (wenn Feiertag dann am 2.) um 15:00 Uhr im Café - Bistro "INtermezzo" von Möbel Stumpp, Stockach

Regenbogen - "Glücklose Schwangerschaft" e. V.

Krähenhof 1
78355 Hohenfels

Claudia Roser, +49 7557 929959

Angebot
Gruppengespräche und Erfahrungsaustausch unter Eltern, die ein Baby vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben, durch Fehlgeburt, Totgeburt, verstorbene Frühgeburt oder plötzlichen Kindstod.

Selbsthilfegruppe Papillon

Ursula Reitenbach und Beatrix Vitse
+49 7771 9357801
Selbsthilfegruppe(@)drk-stockach.de

Zielgruppe
sexuell missbrauchte Frauen

Arbeitsweise
Gedankenaustausch, Gespräche

Treffen
jeden 3. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im DRK - Heim

Selbsthilfegruppe Schlaganfall Stockach

Margarete Strübig, +49 7732 943470

Schlaganfall-Selbsthilfe Kreis Konstanz e.V.
+49 7732 943470
+49 7732 9423743
schlaganfall-shg-kreis-konstanz(@)web.de
www.schlaganfall-selbsthilfe-kreis-konstanz.de

Treffen nach Absprache

Yoga für Hörgeschädigte

Sybille Kretzmer
Heilpraktikerin und Yogalehrerin
+49 7771 921638
www.yoga-fuer-hoergeschaedigte.de

Angebot
Yoga und Tiefenentspannung für Hörgeschädigtein Kleingruppen und Einzelarbeit für Menschen mit Hörschädigung, Hörgeräten, Cochlea Implantat, Tinnitus.Tagesseminare, Wochenendworkshops, fortlaufende Kurse.

Zuschuss durch Krankenkasse möglich.

http://www.stockach.de/index.php?id=136