Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Gehobener Verwaltungsdienst / Bachelor of Arts - Public Management

Voraussetzung

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Zulassung bei der Fachhochschule
  • Staatsangehörigkeit eines EU-Landes (Unionsbürger)
  • das 42. Lebensjahr noch nicht vollendet (im Einzelfall auch höher möglich)

Ausbildungsverlauf

Beginn: 1. September
Dauer: 3,5 Jahre
Status: Beamtenanwärter, Ausbildungsvergütung ca. 860 € mtl.

Praxis I (6 Monate)
In den ersten 6 Monaten werden Sie von unseren MitarbeiterInnen in den verschiedenen Ämtern der Verwaltung ausgebildet. Durch die praktische Mitarbeit in den diversen Aufgabengebieten erhalten Sie Einblick in die verschiedenen Verwaltungsabläufe und erlernen den praktischen Umgang mit Gesetzen und anderen Rechtsvorschriften.

  • Studium I, II, III (insgesamt 17 Monate)
  • Praxi II, II (insgesamt 13 Monate)
  • Studium IV (5 Monate)
    Vertiefungsstudium

Sonstige Leistungen

  • Erholungsurlaub von mind. 26 Tagen

Nach der Ausbildung

Mögliche Arbeitsstellen
Mit Bestehen der Laufbahnprüfung endet das Beamtenverhältnis auf Widerruf automatisch. Eine Übernahmegarantie besteht nicht. Sie müssen sich selbst um die Einstellung als Beamtin/Beamter auf Probe  bzw. als Angestellte/r bemühen. Einsatzmöglichkeiten gibt es bei Gemeinde- /Stadtverwaltungen, beim Landratsamt oder bei anderen Behörden z.B. als Sachbearbeiter/in in den Bereichen Soziales, Umweltschutz, Finanzwesen, Ordnungswesen, Jugendarbeit, Bauwesen, Kultur oder als Amtsleiter beim Hauptamt, Ordnungsamt, Baurechtsamt und vieles mehr...

Verdienstmöglichkeit
Einstieg A 9 ca. 1.700 EUR brutto (abhängig von Alter und Familienstand)

Aufstiegsmöglichkeit
Es besteht die Möglichkeit, durch Stellenwechsel den Tätigkeitsbereich und den evtl. Verdienst zu verändern.

Bewerbung

Es sind 2 Bewerbungen erforderlich:

  1. Bei der zuständigen Hochschule (www.hs-kehl.de oder www.hs-ludwigsburg.de) müssen Sie sich bis spätestens 1. Oktober für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr um die Zulassung zum gehobenen Dienst bewerben.
  2. Nachdem Sie eine Zulassung erhalten haben, senden Sie die untenstehenden Bewerbungsunterlagen an uns.

Inhalt der Bewerbung bei der Stadt Stockach

  • Lichtbild aus neuester Zeit
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse

Weitere Informationen

Kontakt Ausbildung

Stadt Stockach
Adenauerstraße 4
78333 Stockach
+49 7771 802-160
+49 7771 802-278
ausbildung(@)stockach.de

Ausbildungsleiter: Thorsten Keller

Berufsinfos