Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Stadtmuseum Stockach
Artikel vom 15.10.2017

11. Dezember 2017 – Vortrag: "Was wissen wir über die Ersterwähnungen von Stockach und den Ortsteilen? Schenkungen für das Seelenheil, Adlige und Klöster im frühen und hohen Mittelalter"

Johannes Waldschütz
Johannes Waldschütz

Zeit/Ort: 19 Uhr, Kulturzentrum "Altes Forstamt"
Referent: Johannes Waldschütz
Kosten: 5 Euro (für Mitglieder des Hegau-Geschichtsvereins 4 Euro) ohne Anmeldung
Veranstalter: Arbeitskreis Landeskunde-Landesgeschichte Stockach im Hegau-Geschichtsverein, Stadt Stockach

Die Sorge nach dem Tod ins Fegefeuer oder die Hölle zu kommen, veranlasste weite Teile der mittelalterlichen Gesellschaft, sich schon zu Lebzeiten um das eigene Seelenheil zu bemühen. Durch Stiftungen und Schenkungen an Klöster versicherte man sich des ewigen Gebets der Mönche und Nonnen. Aus dem südwestdeutschen Raum geben zahlreiche Quellen des Hochmittelalters (11. und 12. Jahrhundert) einen Eindruck über diese Praxis, auch im Hinblick auf Stockach und seine Ortsteile. Zugleich wird damit ein Blick auf die Ersterwähnung von Stockach und vielen Ortsteilen, aber auch deren erste Bewohner gelegt.

Weitere Informationen

Kontakt Rathaus

Hausanschrift
Stadt Stockach
Adenauerstraße 4
78333 Stockach

Postanschrift
Stadt Stockach
Postfach 1261
78329 Stockach

+49 7771 802-0
+49 7771 802-8000
post(@)stockach.de