Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Lebenslagen

Häusliche Gewalt

Die Bekämpfung häuslicher Gewalt ist ein wichtiges Anliegen der Landesregierung Baden-Württemberg.

Übergriffe im häuslichen Umfeld sind häufiger als oft angenommen. Damit Betroffenen geholfen werden kann, ist die Aufmerksamkeit der Angehörigen und der Nachbarn gefordert.

Häusliche Gewalt ist in allen sozialen Gruppen und Schichten anzutreffen, in armen wie in wohlhabenden, in deutschen wie in ausländischen Familien. Sie umfasst alle Formen seelischer, sexueller, körperlicher und sozialer Machtausübung.

Eine schnelle und wirkungsvolle Maßnahme in dem System der Hilfe- und Unterstützungsmaßnahmen ist der als "Platzverweis" bekannte polizeiliche Wohnungsverweis. Sie können als betroffene oder bedrohte Person einen Wohnungsverweis erwirken. Als Folge muss der Täter oder die Täterin die Wohnung für einen bestimmten Zeitraum verlassen. Der Polizeivollzugsdienst wurde im Jahr 2016 zu insgesamt 7.829 Einsätzen wegen häuslicher Gewalt gerufen. Hierbei wurden knapp 3.000 Wohnungsverweise ausgesprochen.

Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind oder denen Gewalt droht, können vorübergehend in Frauen- und Kinderschutzhäusern unterkommen. Frauen- und Kinderschutzhäuser sind rund um die Uhr geöffnet. Sie bieten Schutz und Beratung für Frauen und deren Kinder.

Tipps:

Verfahren

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Innenministerium hat ihn am 13.03.2017 freigegeben.

Weitere Informationen

Kontakt Bürgeramt

Stadt Stockach
Bürgeramt
Adenauerstraße 4
78333 Stockach
+49 7771 802-222
+49 7771 802-8888
buergeramt(@)stockach.de

Öffnungszeiten Bürgeramt

Montag
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Dienstag
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Mittwoch
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Donnerstag
8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Freitag
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr