Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Artikel vom 04.07.2016

Neuer Empfangsbereich im Krankenhaus

Fördervereinsvorsitzender Hubert Steinmann lobte die "blendende Zusammenarbeit" aller Beteiligten. In sechsmonatiger Bauzeit hatten die 33 beteiligen Firmen den unbebauten Raum links neben der Eingangstür in eine sehr ansprechende, zweite Patientenaufnahme verwandelt. "Man weiß schon nicht mehr, wie es früher ausgesehen hat", stellte Steinmann mit Blick auf die gelungene Integration des Raumes in die Front des Gebäudes fest.
Besonders dankte Steinmann Architekt Roland Fiedler, den Banken für ihre großzügige Unterstützung, ebenso Rudolf Stumpp, allen Spendern, unter ihnen besonders das Möbelhaus Stumpp, sowie den Handwerkern für deren "entgegenkommende Preisgestaltung".  Zum ersten Mal sei der Förderverein als Bauherr aufgetreten; für das gelungene Ergebnis dankte Steinmann seinem Vorstandsteam: "Wir haben unseren Stil gefunden!"