Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten aus Stockach

Autor: Stadtbücherei Stockach
Artikel vom 30.08.2022

Schmöker & Schmaus in der Stadtbücherei

Kulinarische Lesungen und Buchvorstellung

Wir starten mit der vhs Landkreis Konstanz e.V. eine neue Veranstaltungsreihe mit einem abwechslungsreichen Programm von Krimilesungen über Buchvorstellungen. Nach einem Glas Begrüßungssekt erleben Sie Autoren live, die nicht nur aus ihren neuen Regional-Krimis lesen, sondern auch Einblick ins Schriftstellerleben geben und gern mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Oder Sie holen sich Leseanregungen bei der Vorstellung von Buchmarkt-Neuerscheinungen aktuell von der Buchmesse.
In der Pause runden ein Getränk und zum Thema passende Häppchen einen unterhaltsamen Abend ab. Es gibt jeweils einen Büchertisch und die Möglichkeit, sich vom Autor seine Bücher signieren zu lassen. Freuen Sie sich auf eine kleine Auszeit vom Alltag in der Stadtbücherei.

Karten gibt es bei der vhs: https://www.vhs-landkreis-konstanz.de/, Tel. 07771/9381-0, stockach(@)vhs-landkreis-konstanz.de

  

28.9.22 19 Uhr Michael Boenke „Leberwurscht letal“, 9€ inkl. Bewirtung, Ort: Stadtbücherei Stockach

Michael Boenke lebt im oberschwäbischen Bad Saulgau. Nach seinem Studium war er an der Universität Tübingen und als Schulbuchautor tätig und unterrichtete am Berufsschulzentrum in Bad Saulgau. 2010 gab er sein erfolgreiches Krimidebüt mit „Gott´sacker“. Nun serviert Boenke mit „Leberwurscht letal“ den siebten Teil seiner Serie mit Provinz-Krimis.

Zum Buch:

Im oberschwäbischen Ried ist es mit der Idylle vorbei, als das It-Girl der regionalen Wurstbranche, Monika Magen-Kohler, mit Messern gespickt und einer Leberwurst Royal im Rachen aufgefunden wird. Eben jener Wurstkreation, die zuvor zum regionalen Hit auf den Vesperbrettchen geworden ist. Lehrer Bönle ermittelt privat im Auftrag des Ehemanns der Toten. Als dann auch noch eine vegan lebende Schülerin Bönles kurz vor den Ferien verschwindet, wollen dieser und seine motorradfahrende Gang den Fall auf eigene Faust klären.

24.10.22 19 Uhr Buchvorstellung "Frisch von der Buchmesse" mit Diana Taddia, 5€ inkl. Bewirtung, Ort: Stadtbücherei Stockach

Auf neue Bücher und schmackhafte Kleinigkeiten können sich alle freuen, die gerne lesen. Die Stockacher Buchhändlerin Diana Taddia (Bücher am Markt) hat den aktuellen Buchmarkt gesichtet und stellt viele Neuerscheinungen vor: Kinderbücher für alle Altersstufen, Romane und Krimis sowie Sachbücher für verschiedene Interessen. Spannend und aufschlussreich weiß die Bücherexpertin mit Leidenschaft und Kenntnis von neuen Büchern zu erzählen.

21. 11.22 19 Uhr Manfred Theisen „Der Pate von Ehrenfeld“, 9 € inkl. Bewirtung, Ort: Stadtbücherei Stockach

Er lebt nicht nur in Köln, sondern er lebt Köln: Manfred Theisen. Einst Lokalreporter wurde er für seine Romane ausgezeichnet, die unter anderem in Israel, Estland oder der Karibik spielen. Nun schöpft er in seiner Heimatstadt Köln aus dem Vollen und dringt mit seiner Figur des jungen Paten Marlon in einer wilden humorvollen Mafiastory tief in den Stadtbezirk Ehrenfeld ein.

Zum Buch:

Marlon ist eigentlich ein netter Kerl. Und noch dazu frisch verliebt. Doch er soll die Mafiageschäfte seines Großonkels in Köln-Ehrenfeld übernehmen, was die Sache mit dem nett sein schon mal erschwert. Ein bisschen Pech hat er obendrein: Die albanische Mafia droht das heilige Gleichgewicht von Clans und Klüngel in der Stadt ordentlich durcheinander zu bringen - denn die kennt keine Ehre, keine Gnade und erst recht nicht das »Kölsche Grundgesetz«. Ein explosiver und humorvoller Mix aus Kölsch, Mafia und Klüngel!