Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Stockach Tourist
Artikel vom 16.07.2022

18.07. - Führung: Das verschwundene Stockach

Verschwunden und Vergessen: Stockach wie es einmal war

Verschwunden und Vergessen: Stockach wie es einmal war

Am 25. Mai 1704 wurde die Stadt Stockach von den Truppen des bayerischen Kurfürsten in Brand gesteckt. Seit diesem Tag ist das mittelalterliche Stockach oberirdisch verschwunden. Aber auch manche danach gebaute Gebäude gibt es heute nicht mehr: Die alte Stadtkirche, das nellenburgische Gefängnis, das Kaufhaus oder das Douglas’sche Forstamt wurden abgerissen. Auch Klein- und Naturdenkmäler wie der Marktbrunnen, die Friedenslinde und eine barocke Kuony-Statue von Joseph Anton Feuchtmayer gibt es nicht mehr. Stadtarchivar und Museumsleiter Johannes Waldschütz führt an die Stätten dieser verschwundenen Schätze und lässt sie mit Bildern und Dokumenten wieder auferstehen.

Eine Führung mit Johannes Waldschütz, Leiter des Stadtmuseum Stockach.

Datum & Uhrzeit: 18.07.2022, 18 Uhr

Veranstalter: vhs Landkreis Konstanz + Stadtmuseum Stockach

Kosten: 9€

Anmeldung über die Homepage der vhs