Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Neuigkeiten

Autor: Stadtmuseum Stockach
Artikel vom 01.10.2021

"Podcast" Karl Bosch über den Meßkircher Mundartdichter Charly Sauter

Der ehemalige Stockacher Narrenrichter Karl Bosch ist ein ausgeprägter Kenner des Bodenseealemannisch. Am 20.09.2021 las er im Stadtmuseum vor großem Publikum Gedichte und Texte der Mundartdichter Charly Sauter aus Meßkirch und Walter Fröhlich (Wafrö) aus Singen. Wir haben Karl Boschs Vortrag aufgenommen und veröffentlichen die Mitschnitte in leicht gekürzter Form zun Nachhören in unserer hiermit gestarteten Podcastreihe.

Teil 1 widmet sich dem wenig bekannten Meßkircher Mundartdichter Charly Sauter. Der Meßkircher Uhrmacher hat zeitlebens gedichtet – im Dialekt aber auch auf Hochdeutsch. In seinen Gedichten setzt er sich mit seiner Heimatstadt Meßkirch und deren Dialekt ebenso auseinander wie mit der Fasnacht, dem Segeln und sogar mit Martin Heidegger. 1978 veröffentlichte er einen Band mit Gedichten unter dem TItel "Uffm Wäeg" - nach seinem Tod haben seine Kinder 2006 einen zweiten Band unter dem Titel "Uffm Wäeg 2" herausgegeben. Aus beiden Bänden liest Karl Bosch ausgewählte Gedichte und denkt zusammen mit Charly Sauter über den Dialekt nach. Hören Sie rein oder wie man im Dialekt sagt Loset'se zue!