Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelle Beteiligungsverfahren

Stockach, Bebauungsplanung Reiser

Der Gemeinderat der Stadt Stockach hat am 29.07.2020 über die während der
öffentlichen Auslegung eingegangenen Stellungnahmen beraten und beschlossen,
den Planentwurf zu ändern und ihn erneut auszulegen.
Der Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften wird im beschleunigten Verfahren
gem. § 13a ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB
aufgestellt. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans und der örtlichen
Bauvorschriften sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine bessere
Nutzung der Fläche geschaffen werden. Der Planbereich ergibt sich aus dem
unten angefügten Lageplan.
Der geänderte Entwurf des Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften wird mit
Begründung vom 24.08.2020 bis einschl. 30.09.2020 im Rathaus Stockach,
Adenauerstr. 4, 78333 Stockach während der üblichen Dienststunden öffentlich
ausgelegt.
Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur
Niederschrift bei der Stadt Stockach, Adenauerstr. 4, 78333 Stockach abgegeben
werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist
abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan
mit örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben können.
Da es sich um die erneute Auslegung des Entwurfes handelt, hat der Gemeinderat in
der obengenannten Sitzung bestimmt, dass Stellungnahmen nur zu den geänderten
Teilen abgegeben werden können.
Diese sind:
planungsrechtliche Festsetzungen
- 1.4 Festlegung einer maximalen Gebäudehöhe von 11,00 m
zeichnerischer Teil
- Festlegung einer maximalen Gebäudehöhe
 

Öffentliche Bekanntmachung

Planzeichnung

Textteil

9. Änderung des Flächennutzungsplanes der Verwaltungsgemeinschaft

9. Änderung des Flächennutzungsplanes der Verwaltungsgemeinschaft Stockach
Stadt Stockach: SO Photovoltaik Hoppetenzell
Gemeinde Eigeltingen: Gewerbebaufläche „Hinterhofen Süd“, SO Festplatz „Brühl“
Gemeinde Hohenfels: Gewerbebaufläche „Weidenäcker“, Gemeinbedarfsfläche Feuerwehr, Mehrzweckhalle, Kindergarten
Gemeinde Mühlingen: Gewerbebaufläche „Falbenhölzle“, SO Photovoltaik „Lange Äcker“, SO Photovoltaik „Stockäcker“
Gemeinde Orsingen-Nenzingen: Gewerbebaufläche „Hinter dem Spital“, SO Campingplatz

hier: öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Stockach hat in öffentlicher Sitzung am 28.11.2018 den Aufstellungsbeschluss zur Teilsektoralen Fortschreibung des Flächennutzungsplans für Gewerbe-, Industrie- und
Sonderbauflächen gefasst. Am 26.11.2019 wurde beschlossen die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden durchzuführen. Die Anhörung erfolgte vom 02.01.2020 bis einschließlich 03.02.2020.
Aufgrund der während der frühzeitigen Anhörung eingegangenen Stellungnahmen hat der gemeinsame Ausschuss in öffentlicher Sitzung am 14.07.2020 beschlossen, die Änderung des Flächennutzungsplans zunächst nur für die o. g. Flächen fortzuführen und den Änderungsentwurf als 9. Änderung des Flächennutzungsplans öffentlich auszulegen.
Der Entwurf der 9. Änderung des Flächennutzungsplans einschließlich Begründung und Umweltbericht liegt in der Zeit vom 07.09.2020 bis einschließlich 16.10.2020 in den Rathäusern der Verwaltungsgemeinschaft Stockach aus.

Öffentliche Bekanntmachung als PDF-Datei

Begründung und Umweltbericht als PDF-Datei

 

Stockach, Bebauungsplan "Hintere Walke"

Der Gemeinderat der Stadt Stockach hat am 04.07.2018 beschlossen, den o.g. Bebauungsplan aufzustellen. Am 29.07.2020 wurde der Entwurf gebilligt und beschlossen, diesen gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch öffentlich auszulegen.
Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gem. § 13a Baugesetzbuch ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 Baugesetzbuch aufgestellt.
Im Rahmen der Änderung soll der Bebauungsplan der Landes- und Regionalplanung angepasst und das Einzelhandelskonzept der Stadt umgesetzt werden.
Der Entwurf des Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften wird mit Begründung vom 17.08.2020 bis 30.09.2020 im Rathaus Stockach, Adenauerstr. 4, 78333 Stockach während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt. Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die Ziele und Zwecke der Planung sowie über die wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren und innerhalb der Auslegungsfrist schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Stadt Stockach, Adenauerstr. 4, 78333 Stockach äußern. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben können.

Bekanntmachung

Planzeichnung

Textliche Festsetzungen

Abstandsliste

 

10. Änderung des Flächennutzungsplanes

10. Änderung des Flächennutzungsplans der Verwaltungsgemeinschaft Stockach im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB
Sondergebiet Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein:
Der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Stockach hat am 14.07.2020 beschlossen den Flächennutzungsplan für den o. g. Bereich im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB zu ändern.
Mit der Änderung soll ein Neubau des Fasnachtsmuseums „Schloss Langenstein“ ermöglicht werden.
Der Entwurf der 10. Änderung des Flächennutzungsplans liegt mit Begründung vom 17.08.2020 bis einschließlich 30.09.2020 in den Rathäusern der Verwaltungsgemeinschaft Stockach aus.

Öffentliche Bekanntmachung

Übersichtsplan und Begründung

Artenschutzfachliche Einschätzung

Umweltanalyse

Weitere Informationen

Stadtbauamt

+49 7771 802-145
Amtsleiter Willi Schirmeister

  • Bauleit- und Stadtplanung
  • Bauanträge
  • Bauverwaltung, Anliegerleistungen
  • Friedhofswesen
  • Umweltschutz
  • Abfall
  • Gebäudeunterhaltung
  • Hoch- und Tiefbau
  • Kanal- und Gewässerunterhaltung
  • Technische Dienste

Gutachterausschuss

Geschäftsstelle Gutachterausschuss "Bodensee West"
Poststraße 5
78315 Radolfzell am Bodensee  
Tel. 07732 81-227
Tel. 07732 81-228  
Fax 07732 | 81-403

E-Mail: gutachterausschuss(@)radolfzell.de      

Öffnungszeiten:
Mo - Fr  8.00 - 12.00 Uhr
Do 14.00 - 16.00 Uhr 

und nach Terminvereinbarung